Energieberatung

Damit die Schweiz ihre energiepolitischen Ziele erreichen kann, muss sie den Gebäudebestand umfassend erneuern.
Das CAS Energieberatung vermittelt Wissen und Fertigkeiten, um ein bestehendes Gebäude energetisch zu analysieren. Sie lernen die Grundlagen kennen für die Erarbeitung von objektspezifischen Massnahmenvorschlägen.
Kompetent beraten Sie später Bauherren und Hauseigentümer bei der zeitgemässen Sanierung ihrer Gebäude.

Kontaktlektionen
128 h
Selbststudium
172 h
Kreditpunkte (ECTS)
10

Nächste Durchführungen

Horw

Frühjahrsmodul 2023 - Start am 24. Januar 2023

Kurs ist ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich.

 

Weiterführende Informationen zum Studium:

Flyer  -  Stundenplan 2023 

Link zur ausführenden Hochschule

AGB

Horw

Herbstmodul 2023  - Start im September 2023

[ Reguläre Anmeldefrist bis 2 Monate vor Kursstart ]

 

                        >  Hier anmelden !  <

 

Weiterführende Informationen zum Studium:

Link zur ausführenden Hochschule

→ Für Teilnehmende aus dem Kanton Freiburg werden die Kurskosten zu 50 % subventioniert.

 

Voraussetzungen, notwendige Kenntnisse

Hochschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Bauphysik, Immobilien oder Bauherrenberatung.
Kompetenznachweis CAS Grundlagen für das nachhaltige Bauen oder analoge Ausbildung. Gute Kenntnisse sia 380/1 und der Minergie Standards (z.B.
Grundkurs Minergie Fachpartnerschaft Planende oder CAS MINERGIE).

Lerninhalte

  • Hemmnisse und Chancen in der strategischen Gebäudeerneuerung
  • Projektorganisation in Planungs- und Bauprozessen
  • aktuelle Bau und Energiestandards
  • Energetische Gebäudeanalyse
  • Bauphysikalische Probleme und Bauschäden
  • Gebäudehülle, Gebäudetechnik, erneuerbare Energien, elektrische Energieeffizienz
  • Beratungstools: GEAK, sia 380/1, Retrofit Adviser etc.
  • Wirtschaftlichkeits- und Finanzierungsfragen energetischer Massnahmen
  • Erfolgskontrolle, Betriebsoptimierung und Qualitätssicherung
  • Beratungsbericht und Beratungskompetenzen

Fachkompetenzen

Der Zertifikatslehrgang CAS Energieberatung zu Theorie und Praxis der Energieberatung am Bau ist eine berufsbegleitende Weiterbildung (10 ECTS).
Sie richtet sich an Baufachleute aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Bauphysik, Immobilien und Bauherrenberatung. Der Kurs vermittelt Know-How und praktisches Wissen über die energetische Gebäudeanalyse, das Abschätzen der wichtigsten Einsparpotentiale und deren Umsetzung in eine erfolgreiche Vorgehensberatung bei der Sanierungsplanung.

Methodenkompetenzen

Die TeilnehmerInnen sind nach Kursabschluss in der Lage, eine Energieberatung an Normalobjekten (Wohngebäuden, Büro, Schulen) korrekt vorzunehmen. Sie kennen die energetischen Gesamtzusammenhänge und Abhängigkeiten.
Mit dem Fachwissen von zusätzlichen EN Bau CAS können Sie die Anforderungen der 2000 Watt- und CO2-neutralen Gesellschaft im Baubereich umsetzen.

Sozial- und Selbstkompetenz

Im multidisziplinären Team erarbeitete Konzepte vorstellen und überzeugend präsentieren.

Lehr- und Lernformen

Referate, Übungen, Zertifikatsarbeit, Rezension, Präsentation, Selbststudium

Kompetenznachweis

Modulschlussprüfung, Feedback zu Studienarbeiten

Literatur, Lehrmittel

Skript CAS Energieberatung